vegan orange donuts with chocolate glaze

Vom großen kleinen Brüderchen habe ich zum meinem zwanzigsten Geburtstag eine Donutform geschenkt bekommen, weil er Donuts abgöttisch liebt. Okay, und weil ich unbedingt eine haben wollte – Gewinn auf beiden Seiten, würde ich mal sagen! Die kleinen runden Teile sind aber auch einfach zu gut! Beim ersten Mal wollte ich eine Version mit Orangen versuchen und habe dazu einfach eines meiner Muffinrezepte abgewandelt. Hat auch wunderbar funktioniert und für herrlich fluffige und saftige Donuts gesorgt! Meine Mama meinte, dass sie gleich der erste Bissen total an Weihnachten erinnert hat – hms, naja, das war nicht uuunbedingt meine Intention. Aber hey, solange die Donuts schmecken, will ich mich nicht beklagen!

My little brother got me a donut form for my 20th birthday because he adores donuts. Well, and because I wanted to own one by all costs – it’s a win-win situation for both sides, right? For my first batch I wanted to make vegan orange donuts, so I simply modified one of my muffin recipes. It worked well and the donuts were incredibly fluffy and moist! My mum said the first bite reminded her of Christmas – that wasn’t exactly my intention when creating them, but as long as people like them, I don’t mind at all!

vegan orange donuts with chocolate glaze

Vegane Orangen Donuts mit Schokoguss
Yields 14
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Donuts
  1. 270g Dinkelmehl
  2. 1 Prise Salz
  3. 2 EL Backpulver
  4. 300ml Orangensaft
  5. 2 EL geriebene Orangenschale
  6. 140g Kokoszucker
  7. 1 TL Apfelessig
  8. 60g Apfelmus
  9. 4 EL geschmolzenes Kokosöl
Schokoguss
  1. 50g Kakaobutter
  2. 1 EL Kakaopulver
  3. 1 EL Ahornsirup
Donuts
  1. Den Ofen au 180°C vorheizen und eine Donutform einfetten.
  2. Dinkelmehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel mischen.
  3. In einer anderen Schüssel Orangensaft, Orangenschale, Kokoszucker, Apfelessig, Apfelmus und Kokosöl vermengen.
  4. Die trockenen Zutaten vorsichtig unter die flüssigen rühren und den Teig in die Donutform füllen.
  5. Im Ofen für ungefähr 15 Minuten backen, dann rausholen und abkühlen lassen.
Schokoguss
  1. Kakaobutter im Wasserbad schmelzen und danach Kakaopulver und Ahornsirup unterrühren.
  2. Abkühlen lassen, damit die Masse etwas fester wird.
  3. Donuts kurz darin eintunken, auf ein Backblech legen und den Guss fest werden lassen.
cakes & colors http://www.cakesandcolors.de/
vegan orange donuts with chocolate glaze

Vegan orange donuts with chocolate icing
Yields 14
Write a review
Print
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Prep Time
15 min
Cook Time
15 min
Donuts
  1. 270g spelt flour
  2. 1 pinch of salt
  3. 2 tbsp baking powder
  4. 300ml orange juice
  5. 2 tbsp grated orange zest
  6. 140g coconut sugar
  7. 1 tsp apple cider vinegar
  8. 60g applesauce
  9. 4 tbsp melted coconut oil
Chocolate icing
  1. 50g cocoa butter
  2. 1 tbsp cocoa powder
  3. 1 tbsp maple syrup
Donuts
  1. Preheat oven (180°C) and grease a donut form.
  2. Mix spelt flour, salt and baking powder in a bowl.
  3. In another bowl stir together orange juice, orange zest, coconut sugar, apple cider vinegar, applesauce and coconut oil.
  4. Combine both bowls and stir carefully.
  5. Fill the batter into the donut form and put it in the oven for approximately 15 minutes. Remove and let cool.
Chocolate icing
  1. Melt cocoa butter over hot water. Stir in cocoa powder and maple syrup.
  2. Let the icing cool a bit so it becomes more solid.
  3. Dip donuts into it and transfer them to a baking sheet. Wait until the icing is firm.
cakes & colors http://www.cakesandcolors.de/
vegan orange donuts with chocolate glaze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 thoughts on “Vegan orange donuts with chocolate glaze

  1. Ich wäre nir auf die Idee mit dem Orangensaft gekommen, aber das ist mal was anderes und gibt den Donuts noch eine extra fruchtige note.

    Grüße Nicole

    Posted on 04/07/2016 at 09:10
  2. Boa Mara, du machst ja hier nur noch Foodporn! :) Abgesehen von deinen Bergen an Nicecream sehen diese Donuts auch mega gut aus! Da würde ich gerne reinbeißen :D

    Posted on 04/07/2016 at 19:13
  3. Die Donuts sehen super lecker aus. Ich bin auch stolze Besitzerin einer Donutform…aber ich muss gestehen…ich habe bis jetzt noch keine Donuts gebacken…und das obwohl ich auch ein Donuts-Rezeptbuch besitze…Ich sage immer: morgen backe ich Donuts…und dann entscheide ich mich doch anders…ich muss das ändern…vor allem wenn ich die kleinen Köstlichkeiten bei dir sehe….
    LG, Diana

    Posted on 06/07/2016 at 18:30
  4. Okay, ich habe tatsächlich zu The Song of Achilles gegriffen und ich LIEBE es. Ich habe schon lange kein Buch mehr gelesen, das mich von der ersten Seite an so schwer begeistert hat. Und obwohl ich erst 50 Seiten gelesen habe und noch keine fundierte Meinung bilden kann, habe ich einfach das Gefühl, dass das Buch weiterhin genial sein wird :D Der Schreibstil ist auf jeden Fall absolut fantastisch!

    Posted on 07/07/2016 at 09:13
  5. Oh Gott, sehen die gut aus ♥.♥

    Oh neiiiin, vielleicht lags auch an den schlechten Vibes um dich herum :D

    Also mein Freund war ja auch schon mal als Kind im Disneyland und er hatte es viel größer in Erinnerung und ist halt echt eher für kleinere Kinder. Trotzdem ein schöner Urlaub :)

    Posted on 07/07/2016 at 18:00
  6. Ich lieeebe Donuts und finde die sehen richtig, richtig lecker aus. Ich glaube so einen Donutform muss ich mir auch mal wünschen, um da auch mal welche selbst zu machen. Finde auch Orange und Schokolade immer ne gute Kombi, auch wenn mich das auch immer etwas an Weihnachten erinnert, weil es die Kombi öfter in Plätzchen gibt, aber generell könnte ich das trotzdem das ganze Jahr futtern.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Kann mich deiner Aussage nur anschließen, ich fand den ersten Teil auch sehr gelungen. Man hat zwar schon gemerkt, dass es eine deutsche Produktion ist, wo halt weniger Geld zur Verfügung steht als bei Panem oder so, aber sie war trotzdem sehr unterhaltsam und man hat das Beste rausgeholt. Teil 2 habe ich ja noch gar nicht gesehen, vielleicht gibt es da ja auch dann auch nochmal ne Steigerung. Bin aufjedenfall gespannt, was du zum Finale sagst und wünsche dir viel Spaß bei deinen Kinobesuchen.

    Posted on 08/07/2016 at 13:59