Monatsrückblick

Irgendwie hab ich so im Gefühl, dass 2017 verdammt genial wird. Immerhin waren schon die ersten zwei Monate davon richtig richtig klasse – wenn das kein Zeichen ist, dann weiß ich auch nicht! Zwar war gegen Ende des Semesters alles ziemlich mit Unikram vollgestopft, aber ganz ehrlich, mit Prokrastination auf gefühltem Level 385823 ist das dann auch gar nicht mehr so schlimm. Gut, zugegeben, Prüfungen über die Grundlagen der Ethik sind jetzt nicht unbedingt etwas, was ich gerne schreibe – aber wenn man die Antworten einfach gut rät, dann geht das auch! Momentan schreibe ich noch an meiner letzten von zwei Hausarbeiten, habe eigentlich so gar keinen Plan, was ich da mache und bezweifle irgendwie, die geforderte Seitenzahl vollzukriegen. Und trotzdem: Ich bin gerade ziemlich glücklich.

Monatsrückblick

Könnte möglicherweise an haufenweise gutem Latte Macchiato mit Hafermilch, wunderschönem Wetter und vielen lustigen Abenden mit Freunden liegen. Aber, Geheimtipp: Unbedingt einen Korkenzieher daheim haben. Wenn man nämlich im Laufe eines Abends zweimal bei den Nachbarn unten klingeln und nach einem fragen muss, dann wird das irgendwann doch etwas peinlich. Im Kino gesehen habe ich in den beiden Monaten zwei Filme: „Assassins’s Creed“ und „La La Land“. Ersteres hatte zwar eine dezent bescheuerte und stellenweise etwas unlogische Story, war aber richtig gut gemacht und sah einfach toll aus. Und „La La Land“, tja, das hat mir am Ende irgendwie das Herz gebrochen und ich saß mit einer Freundin dann heulend im Kino. Passiert! In den nächsten Monaten freue ich mich auch auf so einige Filme, hier habe ich darüber schon ein bisschen geredet!

Monatsrückblick

Ende Februar haben mich meine Eltern besucht und wir waren in Regensburg – ich war begeistert, das ist ja wirklich SO eine schöne Stadt! Falls ihr auch mal in der Gegend seid, fahrt dort unbedingt auch hin! Außerdem verliebe ich mich jeden Tag ein bisschen mehr in Passau und grusele mich echt ein wenig davor, in eineinhalb Jahren wieder von dort wegzumüssen!

Momentan bin ich wieder an der schönen Südlichen Weinstraße bei meinen Eltern und hab jetzt schon Sehnsucht nach meiner eigenen Wohnung. Läuft also! Die nächsten sechs Wochen mache ich ein Praktikum beim Umschau Verlag in Neustadt und WIE GENIAL IST DAS BITTE? Stellt euch jetzt einfach vor, wie ich gerade total bescheuert grinsend dasitze und es gar nicht mehr abwarten kann! Ansonsten ist für den Sommer so einiges geplant und ja, ich wiederhole mich: 2017 wird einfach so genial!

Monatsrückblick
Monatsrückblick

Außerdem würde ich hier auf dem Blog gerne eine neue Reihe anfangen: Nerdkram! Prinzipiell einfach Posts, in denen ich ein bisschen was über geschaute Filme, gelesene Bücher und Neuigkeiten zu bald erscheinenden Sachen schreibe. Wie regelmäßig das kommen wird und was genau ich in die Posts reinpacke, ist noch nicht so wirklich geplant – aber schauen wir einfach mal! Mein absolutes Highlight 2017 bei den Kinofilmen wird ja definitiv „Star Wars: Die letzten Jedi“. Der Titel wurde Mitte Februar veröffentlicht und ich bin schon so gespannt, wer genau mit den „letzten Jedi“ gemeint ist! Spätestens am 14. Dezember wissen wir es, auch wenn ich das Warten darauf hasse! Aber – ab dem 4. Mai gibt es immerhin „Rogue One“ zu kaufen, vielleicht tröstet das dann etwas über die lange Zeit bis zum achten Teil hinweg!

Star Wars Die letzten Jedi

Okay, ich weiß, der Post hier ist jetzt schon ziemlich lang geworden, deswegen nur ganz kurz: Es gibt auch noch ein neues Video! Ich hab da immer noch extrem viel Spaß dran und kriege es so langsam sogar hin, nicht dauernd irgendwelche Zutaten oder Schritte in den Anweisungen zu vergessen, yay! Heute gibt es den (veganen) Mohnkuchen von Bilbo Beutlin aus „Der kleine Hobbit“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 thoughts on “Januar, Februar, neues Video und Nerdkram #1

  1. Mara, ich freu mich für dich! Vor allem dein Praktikum wird sicher genial!
    Wieso musst du denn aus Passau raus? Gibts dort keinen guten Master?

    Und dass du jetzt Videos machst finde ich saugeil. Weiter so!

    xx Ana http://www.disasterdiary.de

    Posted on 01/03/2017 at 16:41
  2. es freut mich wirklich, dass es dir gerade so gut geht :) über was gehn denn deine hausarbeiten?

    Posted on 01/03/2017 at 17:55
  3. Das hört sich aber wirklich nach einen ziemlich tollen Start ins neue Jahr an. Glückwunsch auch zum Praktikum. Fände ja spannend, wenn du dann im Anschluss über deine Erfahrungen einen Posts schreibst? Die Marketingarbeit in einem Verlag reizt mich beruflich beispielsweise ebenfalls.

    Auf die Kategorie Nerdkram freue ich mich natürlich sehr, weißt ja, dass ich auch ein kleines Nerdherz habe, dass da in meiner Brust schlägt. Freue ich mich immer. Nur für Star Wars konnte sich das noch nicht erwähnen, dafür aber für Die Tribute von Panem, Harry Potter, Vampire Diaries, The Flash, The Walking Dead usw.

    Das mit der Hausarbeit bekommst du bestimmt super hin. Ich habe auch mit meiner derzeitigen angefangen und jetzt noch genau vier Wochen zum Schreiben. Am Anfang ist man immer unsicher und hat Angst, dass man die Seiten nicht gefüllt bekommt. Aber am Ende stellt man fest, dass man meist viel mehr schreiben könnte. Ging mir bisher zumindest immer so. Somit viel Erfolg dabei.

    Posted on 01/03/2017 at 22:11
  4. Liebe Mara,

    oh, das freut mich aber, dass das neue Jahr so klasse für dich begonnen hat! Es ist immer toll, sowas zu lesen – da wird man gleich ein bisschen mit angesteckt von der Euphorie. :)

    Die neue Kategorie-Idee finde ich auch ganz klasse – ich kann zwar nicht bei allen Themen mitnerden, aber bei so einigen und ich habe mich schon viel zu lange nicht mehr mit diesen Dingen befasst. EIn bisschen Inspiration von außen (so um der guten alten Zeiten Willen, wo man doch jetzt so viel mit „Erwachsenenkram“ beschäftigt ist), wäre ganz prima!

    Liebe Grüße
    Jenni

    Posted on 02/03/2017 at 08:39
  5. La la Land lief hier zufällig noch mal für fünf Tage im Kino (vorher nie…) und ich hab ihn dann doch noch gesehen. Dieses Ende… mann! Ich fand es schlimm… ;)

    Posted on 02/03/2017 at 12:09
  6. Super schöner Post. Passau stelle ich mir auch traumhaft vor! Mein Exfreund hat dort auch studiert. Aber dass Deine Tage dort gezählt sind ist ja mega schade =(

    Neri

    Posted on 03/03/2017 at 19:16
  7. Genau den Kuchen habe ich nachgebacken :)

    Deine Monate klingen echt gut, zwar stressig wegen der Uni, aber auch toll mit den Filmen. Die beiden hätte ich auch sehr gerne gesehen, aber wir holen die vielleicht auf DVD ;)

    Viel, viel Spaß in deinem Praktikum! Das würde mich auch mal interessieren, wie es in Verlagen so abgeht. Wäre cool, wenn du da mal drüber schreiben würdest danach!

    Achjeee, stimmt ja, wir sehen uns ja vielleicht bei Tanz der Vampire in Stuttgart :)
    Seid ihr eigentlich über Nacht dort? Wir nämlich schon!

    Posted on 03/03/2017 at 23:38