King Arthur:

Letzte Woche war ich mit einer Freundin endlich mal wieder im Kino! Wir hatten fast den ganzen Saal komplett für uns, was schon ziemlich klasse war und auch der Film hat mir eigentlich echt gut gefallen. Die Musik war klasse und ich höre „The Devil & The Huntsman“ seitdem in Dauerschleife. Hier hat Regisseur Guy Ritchie definitiv alles richtiggemacht, da der Soundtrack perfekt zu den jeweiligen Szenen gepasst und sich einfach verdammt gut angehört hat. Aber: Die Story war eher, naja, ausbaufähig. Von allem ein bisschen, aber nichts so wirklich ausgereift. Vor allem am Anfang und Ende war es eine pure CGI-Schlacht und die riesigen Elefanten ja so was von aus „Herr der Ringe“ geklaut! Außerdem war es irgendwie unmöglich, Aidan Gillen ernst zu nehmen – der spielt nämlich Littlefinger in „Game of Thrones“ und ich hatte beim Sehen von „King Arthur“ die GANZE ZEIT diese Rolle und den damit verbundenen Charakter im Kopf. Hmpf.


Horizon Zero Dawn:

Im Ernst – warum bitte habe ich so lange damit gewartet, mir auch endlich eine Playstation zuzulegen? Und weshalb war ich bis vor ein paar Wochen der Meinung, dass der Trailer zu „Horizon Zero Dawn“ zwar klasse aussieht, ich das Spiel aber eigentlich echt nicht brauche? Inzwischen nehme ich alles zurück, denn oh mein Gott, ich bin schockverliebt. Die Grafik ist gigantisch und die meiste Zeit lasse ich Protagonistin Aloy einfach nur planlos durch die Gegend laufen, um die wunderschöne Welt zu betrachten. Nicht unbedingt Sinn und Zweck des Spiels, aber schaut euch den Trailer einfach an, dann versteht ihr mich! Jedenfalls bin ich absolut süchtig und kann es gar nicht abwarten, endlich noch mehr von Aloys Geschichte zu erfahren!


Was ich sonst so gefunden habe:

Falls ihr mal eine etwas andere Interpretation bekannter Disney- und Filmlieder hören wollt, schaut euch den Kanal von Jonathan Young auf YouTube an. Seine Cover sind klasse und teilweise eine wirklich erfrischende Neuinterpretation! Im Buchbereich hat Bella auf ihrem Blog einen Artikel über Diversität und weitere problematische Dinge in Büchern geschrieben. Ich finde, dass das ein unglaublich wichtiges und auch schwieriges Thema ist, über das man sich definitiv mal Gedanken machen sollte! Und zu guter Letzt bin ich durch eine Freundin auf das PS4-Spiel „Until Dawn“ gekommen und muss es unbedingt haben. Zusammen mit „Heavy Rain“, „The Last of Us“ und „Beyond Two Souls“. Klingen alle sooo genial!


Sense 8:

Vor einiger Zeit hatte ich euch hier bereits die Serie “Sense 8” auf Netflix empfohlen. Anfang Mai kam endlich die zweite Staffel raus und ich habe sie quasi in einem Rutsch durchgesuchtet – wenn ihr in nächster Zeit eine Serie anfangt, dann bitte unbedingt diese! Die Charaktere sind der Wahnsinn, ich mag ausnahmslos alle von ihnen (und das passiert mir sonst quasi nie!), die Story ist absolut spannend und vor allem die filmische Umsetzung absolut klasse. Vor allem das Ende hat mir dieses Mal ziemlich das Herz gebrochen und ich saß nachts heulend im Bett. Dritte Staffel, wo bleibst du?


Lord of Shadows:

Und wo wir schon beim Thema sind: Auch „Lord of Shadows“, der dritte Band der Reihe „The Dark Artifices“ hat mich dank des grausamen Endes komplett fertiggemacht. Ich weiß immer noch nicht so recht, wie ich jemals darüber hinwegkommen soll – geht einfach nicht! Auch ansonsten hat das Buch absolut null Rücksicht auf mein armes Herz genommen und ist an einigen Stellen ziemlich rücksichtslos darauf herumgetrampelt. Ach man! Zumal der dritte und letzte voraussichtlich erst 2019 erscheinen wird – wie um alles in der Welt soll ich das denn bitte aushalten?

Was habt ihr so geschaut, gespielt oder gelesen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 thoughts on “Nerdkram #3: Horizon Zero Dawn, Lord of Shadows & King Arthur

  1. Hach, ich liebe, wie bei dir immer die Nerdthemen durchkommen, obwohl du „eigentlich“ ja in einer komplett anderen Ecke unterwegs bist als klassische Nerdblogs. Das ist wunderbar und macht mir beim Lesen immer wieder total viel Spaß. (Wobei ich auch so deine Rezepte etc. gerne mal lese, auch wenn ich deutlich zu unfähig für Vieles bin. :D)

    Posted on 30/05/2017 at 20:59
  2. Horizon Zero Dawn ist SO cool! <3 Am liebsten würde ich mir auch eine Playstation dafür zulegen, aber geht leider nicht. Muss ich mich eben mit LPs auf Youtube zufrieden geben. Trotzdem ein geniales Spiel und die Grafik ist natürlich der absolute Hammer! Ich würde da selbst so gerne überall rumrennen. :D

    Posted on 30/05/2017 at 21:06
  3. King Arthur möchte ich auch noch sehen, aber aufgrund gemischter Meinungen schaue ich mir den jetzt lieber zu Hause an. Es laufen nämlich gerade in diesem Monat so viele schöne Filme an, die ich noch sehen möchte, nicht zu vergessen, dass ich auch gerne in Fluch der Karibik gehen würde. Da muss ich aber nur jemand finden, weil alle dem neuen Teil doch etwas kritisch gegenüberstehen.

    Wow Horizon Zero Dawn sieht wirklich hammermäßig aus. Da kann ich verstehen, dass du da nur durch die Welt läufst. Spricht mich aber auch an. Gibts das auch noch für die Xbox 360? Die hatte ich mir nämlich kürzlich geholt, weil ich noch die ganzen Assasins Creed Teile durchzuspielen habe und gerade jetzt bekommt man die Spiele gebraucht richtig günstig.

    Sense8 steht dank dir auch auf meiner Watchliste. Möchte mich da demnächst mal dranwagen. Zeit habe ich dann nämlich, weil ja nun die meisten Serien in der Sommerpause sind. Gerade suchte ich aber noch „Versailles“ auf Netflix. Ganz tolle Serie. Möchte da wenn ich durch bin noch einen Beitrag zu tippen.

    Posted on 31/05/2017 at 10:04