Kategorie: thoughts & talk

Foodfotografie – Equipment, Aufbau, Bearbeitung

Einige von euch hatten sich gewünscht, dass ich einen Post über Foodfotografie und die Entstehung meiner Foodfotos mache. Deswegen erzähle ich euch heute mal ein bisschen, welches Equipment ich benutze, wie das Set meistens aufgebaut ist und wie ich die Bilder dann im Nachhinein bearbeite. Außerdem gibt es noch ein paar kleine aber feine Tipps, die euch bei euren eigenen Fotos vielleicht helfen! Allerdings muss ich gleich am Anfang sagen, dass ich von so professionellen Shootings,

Read More »

Kinofilme 2017

Ich bin ein riesiger Kinofan und liebe es, mir Filme auf der großen Leinwand anzuschauen. Das ist einfach ein riesengroßer Unterschied zur DVD-Version und macht jedes Mal so unglaublich viel Spaß! 2016 habe ich daher einige Filme im Kino gesehen, unter anderem „Das Dschungelbuch“, „The Revenant“, „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ und natürlich „Rogue One“. Klar also, dass das 2017 wieder so sein muss – deswegen erzähle ich euch heute mal ein bisschen,

Read More »

Fandoms - warum und wie die Liebe dort noch weitergeht

Wir kennen es alle – wenn ein Film, eine Serie, ein Videospiel oder ein Buch einfach wahnsinnig gut war, spukt es auch danach noch tagelang in unseren Köpfen herum. Die Geschichte und die Charaktere lassen uns einfach nicht los; sei es, weil wir sie unglaublich liebgewonnen haben oder uns das Ende wahnsinnig aufgeregt hat und wir es am liebsten umschreiben würden. Glücklicherweise müssen wir das alles aber auch nicht einfach hinter uns lassen,

Read More »

Heute geht es mal nicht um Bücher, sondern um meine liebsten Serien auf Netflix. Ich liebe es einfach, mich abends mit einer großen Portion Pfannkuchen ins Bett zu kuscheln, Tee zu trinken und Serien zu schauen. Am Wochenende dann auch gerne mal den ganzen Tag lang! Seit ich endlich einen eigenen Netflix Account habe, hat meine Sucht bedenkliche Ausmaße angenommen und ich schaue eine Serie nach der anderen. Heute stelle ich euch deswegen mal meine fünf liebsten davon vor!

Read More »

This was 2016 / Jahresrückblick cakes & colors

2015 war für mich ein ziemlich tolles Jahr! Endlich das Abi fertig, meine Reise nach Kanada und dann der Umzug zum Studieren nach Passau. Klar gab es da auch einige unschöne Dinge, aber alles in allem kam ich mit 2015 gut klar! Mit 2016 verhält es sich ähnlich: Ich war zwar leider eeewig krank (beziehungsweise bin es immer noch), kein einziges Mal wirklich weit weg in Urlaub und hätte manchmal am liebsten alles in die Ecke gepfeffert – aber trotzdem war ich die meiste Zeit verdammt glücklich!

Read More »

5 clichés I don't like in young-adult books / 5 Klischees in Jugendbüchern, die ich nicht mag

In letzter Zeit habe ich definitiv zu viele schlechte Bücher gelesen und mir ist wieder einmal aufgefallen, wie viele Dinge mich inzwischen eigentlich bei den meisten Jugendbüchern stören. Vielleicht hatte ich in den letzten Monaten einfach Pech bei der Bücherwahl, oder aber die unten genannten Punkte scheinen inzwischen Standard zu sein – ich hoffe ersteres, die zweite Möglichkeit wäre zu deprimierend! Auf die Idee, sämtliche mich nervenden Klischees mal in einem Post zusammenzufassen,

Read More »